Skip to main content

Information Fräser Set für OberfräseEin Fräser Set für die Oberfräse

Eine Oberfräse ohne ein gutes Fräser Set ist wie ein Hammer ohne Stil. Mit einem Fräser Set, das die gebräuchlichsten Fräser in hoher Qualität beinhaltet, werden diese Maschinen zur vielseitig einsetzbaren Universalmaschine für die Holz- und Kunststoffbearbeitung in der eigenen Werkstatt. Welche Fräsertypen ein solches Set enthalten sollte und woran Du ein gutes Fräser Set erkennst, beschreibt der folgende Artikel.



Welche Fräser eignen sich für welche Arbeiten?

Auf dem Markt werden fast unüberschaubar viele Fräserformen und -größen angeboten. Um mit einer Oberfräse die gängigsten Arbeiten an Holz- oder Kunststoffteilen erledigen zu können, sind nur ein paar verschiedene Fräser erforderlich, die auf jeden Fall in einem Fräser Set enthalten sein sollten. Die gebräuchlichsten Fräserarten sind:

  • Nutfräser
  • Abrundfräser
  • Kehlfräser
  • Profilfräser
  • Bündigfräser
  • Fasefräser
  • Falzfräser

 

Im nachfolgenden Text werden die oben erwähnten Fräserarten im Detail erläutert:

  • Nutfräser zählen zu den wichtigsten Fräsern in einem Fräser Set und werden benötigt, um Nuten mit rechteckigem oder v-förmigen Querschnitt in Flächen zu fräsen. Andere Namen sind Stulpfräser oder, je nach Nutform, auch V-Nutfäser oder Dichtungsnutfräser.
  • Abrundfräser werden sehr oft verwendet und sollten ebenfalls in keinem Set fehlen. Mit einem Abrundfräser werden nach außen abgerundet Kanten an Leisten und Platten gefräst. Andere Bezeichnungen für diese Fräser sind Viertelstabfräser oder Halbstabfräser.
  • Mit einem Kehlfräser werden konkave Radien an Platten und Leisten gefräst. Ein Beispiel hierfür sind Hohlkehlen an Bilderrahmen. Andere Bezeichnungen sind je nach Ausführung Kugelfräser oder Griffmuldenfräser.
  • Bei den Profilfräsern gibt es die größte Auswahl an Formen. Mit diesen Fräsern können Leisten und die Kanten von Platten mit unterschiedlichen Profilen verschönert werden. Profilfräser haben immer ein Kugellager zum abstützen.
  • Bündigfräser werden verwendet, um zum Beispiel bei übereinanderliegenden Platten das überstehende Material einer Platte abzufräsen, damit die Kanten beider Platten bündig nebeneinanderliegen.
  • Mit einem Fasefräser können an Plattenkanten unterschiedlich breite Fasen (Schrägen) gefräst werden. Die Funktion ist ähnlich der eines Abrundfräsers.
  • Mit einem Falzfräser werden stufige Absätze an Leisten, Balken oder Platten gefräst.

Die hier vorgestellten Fräser sollten zumindest in einer Ausführung in einem Fräser Set enthalten sein. In einem guten Set sind meist mehrere verschiedene Nutfräser, Abrundfräser, Kehlfräser und Profilfräser mit unterschiedlichen Abmessungen enthalten.


Qualitätsmerkmale – was macht ein gutes Fräser Set aus?

Entscheidend für die Qualität eines Fräser Set und damit für die Qualität der ausgeführten Arbeiten sind der Rundlaufder Fräser und das Material der Fräserschneiden. Das ein Fräser für hohe Umdrehungen absolut rund laufen muss, versteht sich fast von selbst. Ein Fräser mit Schlag erzeugt keine sauberen Schnittflächen.
Das Material der Scheiden ist ebenfalls wichtig für die Schnittqualität und hat einen entscheidenden Einfluss auf die Lebensdauer der Fräser. Schneiden aus Hartmetall wie zum Beispiel Wolframcarbid (WC) halten sehr lange und liefern perfekte Arbeitsergebnisse.



Ein Fräser Set kaufen – lieber Klasse statt Masse 

Gute Fräser haben einzeln gekauft einen hohen Preis. Wesentlich günstiger und mit Fräsern in sehr guter Qualität ist ein Set zum Beispiel von Einhell mit 12 Fräsern im Holzkoffer oder das 15-teilige DIY Fräser Set mit Hartmetallfräsern von Bosch. Die Fräserauswahl ist bei beiden Sets perfekt für den Anfang.